Back to top

Allgemeine Geschäftsbedingung

 

1. Geltung, Vertragsabschluss

1.1. Mit der Anmeldung oder der Buchung einer sonstigen Leistung wird zwischen Andrea Krall - Tierischen Kreativgarten (weiters Tierischer Kreativgarten) und dem/den KursteilnehmerInnen oder seinem/r gesetzlichem/n VertreterIn ein Vertrag abgeschlossen. Mit der Anmeldung für einen Kurs oder der Buchung einer sonstigen Leistung akzeptiert der/die KursteilnehmerIn oder dessen gesetzliche/m VertreterIn weiters diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB).

1.2. Wird die Kursteilnahme auf einen geeigneten Dritten übertragen, wird auch das Vertragsverhältnis unter Anwendung dieser AGB auf besagten Dritten übertragen. Der ursprüngliche Kursteilnehmer verpflichtet sich dem Ersatzteilnehmer auf die Geltung dieser AGB hinzuweisen.

1.3. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Abweichungen von dieser sowie sonstige ergänzende Vereinbarungen mit den KursteilnehmerInnen oder dessen gesetzliche/m VertreterIn sind nur wirksam, wenn sie der Tierische Kreativgarten schriftlich bestätigt.

1.4. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen.

2. Berechtigung

2.1. Berechtigt zur Teilnahme an Angeboten des Tierischen Kreativgartens sind Teilnehmer, die durch ihre verbindliche schriftliche Anmeldung, oder jene des gesetzlichen Vertreters, die AGB akzeptieren und ggf. vorab eine Einverständniserklärung unterfertigen. Da es bei den Angeboten individuelle maximale Teilnehmeranzahlen gibt, gelten Plätze erst dann als reserviert, wenn der/die KursteilnehmerIn oder dessen gesetzliche/r VertreterIn eine diesbezügliche Bestätigungsmail erhält.

2.2. Die Reservierung gilt als garantiert, wenn die volle Gebühr, innerhalb einer zweiwöchigen Frist auf folgendes Konto AT26 1420 0200 1097 0947 eingelangt ist. Wird der Betrag nicht fristgerecht beglichen, ist die Anmeldung hinfällig. Beginnt der Kurs vor Ende der zweiwöchigen Frist, muss der Kursbetrag jedenfalls vor Beginn des Kurses auf das angegeben Konto einlangen.

2.3. Wird die Gebühr übermittelt, aber eine ggf. verpflichtende Einverständniserklärung nicht unterfertigt, behält sich der Tierische Kreativgarten vor den/die TeilnehmerIn von der Teilnahme auszunehmen.

2.4. Sollte die individuelle Mindestteilnehmeranzahl für das Angebot nicht erreicht werden, wird der Termin verschoben. Kommt innerhalb eines Monats kein neuer Termin zustande werden die Gebühren rückerstattet. Ein Anspruch auf Durchführung besteht nicht.

3. Stornierung und Rücktrittsrecht

3.1. Die Angebote im Freien finden bei jedem Wetter statt. Der Tierische Kreativgarten behält sich jedoch vor einen Kurs aus Sicherheitsgründen, aufgrund von Wetterwarnungen (Sturm, Gewitter etc.), auch kurzfristig, abzusagen.

3.2. Bei einer Anmeldung per E-Mail oder sonstigen Mitteln des Fernabsatzes haben Kursteilnehmer oder dessen gesetzliche Vertreter das Recht binnen vierzehn Tagen nach Zustandekommen des Vertrages von diesem zurückzutreten (gilt nur für Konsumenten). Diese Stornierung kann nur schriftlich per E-Mail an hallo@tierischerkreativgarten.at entgegengenommen werden. Nach einlangen der Stornierung in der erwähnten Frist wird die Gebühr erstattet.

3.3. Wird ein Angebot kurzfristig nicht in Anspruch genommen ist eine Rückerstattung der Gebühr nur dann möglich, wenn der freigegebene Platz rechtzeitig nachbesetzt werden kann.

3.4. Garantierte Plätze können an geeignete Dritte weitergegeben werden.

3.5. Bei Nichtzustandekommen eines Angebotes wird ein Ersatztermin gestellt oder ggf. die gesamte Gebühr rückerstattet.

4. Aktionen und Rabatte

4.1. Etwaige Aktionen oder Rabatte sind nur im angegebenen Zeitraum gültig und können nur in diesem eingelöst werden. Eine Kombination aus mehreren Aktionen ist nicht möglich. Die Aktion/der Rabatt ist nur einmalig pro Person und Angebot einlösbar.

5. Datenschutz

Alle persönlichen Angaben der TeilnehmerInnen sowie dessem/n gesetzlichem/n VertreterIn werden vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der/die TeilnehmerIn bzw. dessen gesetzliche/r VertreterIn stimmt zu, dass seine/ihre persönlichen Daten, nämlich Name, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bankverbindungen, zum Zwecke der Vertragserfüllung und Betreuung des/der TeilnehmerIn automationsunterstützt ermittelt, gespeichert und verarbeitet werden.
Diese Zustimmung kann jederzeit schriftlich mittels E-Mail an
hallo@tierischerkreativgarten.at widerrufen werden.

6. Haftung

6.1. Der Tierische Kreativgarten bemüht sich um größtmögliche Sicherheit bei den aktiven Einheiten im Freien und im Umgang mit den Tieren. Da jedoch immer ein gewisses Restrisiko bleib, erfolgt die Teilnahme an den Angeboten auf eigene Gefahr.

6.2. Eltern haften während der Einheiten für ihre Kinder und haben insbesondere bei den Einheiten im Freien die Aufsichtspflicht. Allergien oder sonstige wichtige Informationen, die Sicherheit des Kindes betreffend, müssen vorab bekannt gegeben werden.

6.3. Der Tierische Kreativgarten haftet für keinerlei Schäden oder Verletzungen die der/die TeilnehmerIn während der Einheit erleidet und auch für keine Schäden die auf höherer Gewalt beruhen.

6.4. Eine Haftung des Tierischen Kreativgartens für Sach- oder Vermögensschäden ist in Fällen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

7. Ferienbetreuung

7.1. Allgemeines und Aufsichtspflicht

7.1.1. Sollte die individuelle Mindestteilnehmeranzahl für das Angebot nicht erreicht werden, wird die Betreuung nicht durchgeführt und die Gebühren rückerstattet. Ein Anspruch auf Durchführung besteht nicht.

7.1.2. Die Aufsichtspflicht des Tierischen Kreativgartens beginnt, sobald die Begleitperson des teilnehmenden Kindes die Räumlichkeiten verlässt und endet, wenn eine abholberechtigte Person den Teilnehmenden abmeldet.

7.1.3. Im Falle einer Verletzung eines Teilnehmers, behält sich der Tierische Kreativgarten vor in Notfällen ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ungeachtet einer sofortigen Information des Erziehungsberechtigten, kann vor Ort die Rettung gerufen werden oder anderweitige ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.

7.2. Haftung

7.2.1. Der Tierische Kreativgarten übernimmt keine Haftung für Gegenstände (insbesondere Wertsachen), die zu den Ferienbetreuung mitgebracht werden.

7.2.2. Die Teilnehmer sind verpflichtet, den Verhaltensregeln und Anweisungen des Tierischen Kreativgartens unbedingt Folge zu leisten. Wenn sich ein Teilnehmer nicht an die vorgegebenen Regeln hält, steht es dem Tierischen Kreativgarten frei den jeweiligen Teilnehmer aus dem Programm auszuschließen.

7.2.3. Das Betreuungsprogramm des Tierischen Kreativgartens findet u.a. in einem Indoorspielplatz statt. Das Klettern, Laufen, Rutschen, Spielen etc. in einem Idoorspielplatz ist naturgemäß mit konkreten Gefahren- und Risikosituationen verbunden, die trotz geeigneter Sicherungsmaßnahmen dennoch zu Verletzungen führen können. Die Erziehungsberechtigen akzeptieren die typischen Gefahren eines solchen Bewegungsprogrammes. Der Tierische Kreativgarten kann hierfür keine Haftung übernehmen.

7.3. Erkrankung eines Kindes & Medikamenteneinnahme

7.3.1. Kinder mit Infektionskrankheiten oder sonstigen Krankheiten, die durch ihren Gesundheitszustand selbst stark beeinträchtigt sind oder andere Kinder beeinträchtigen oder sogar gefährden können, sind vom Besuch der Ferienbetreuung ausgeschlossen. Selbiges gilt auch für Kinder mit Nissen- bzw. Lausbefall.

7.3.2. Bei Infektionskrankheiten ist eine ärztliche Bescheinigung über den Nachweis der Genesung zu erfolgen, bei Nissen- und Lausbefall ist eine Bestätigung des Bezirksgesundheitsamtes der Laus- und Nissenfreiheit vorzulegen.

7.3.3. Medikamente können nicht verabreicht werden. Insbesondere kann die regelmäßige Einnahme von Medikamenten nicht überwacht werden.

7.3.4. Der Erziehungsberechtigte ist verpflichtet über vorhandene Lebensmittelunverträglichkeiten, Allergien oder Erkrankungen des/ der TeilnehmerIn zu informieren.

7.4. Beendigung der Betreuungsvereinbarung

7.4.1. Wenn besonders gravierende Gründen vorliegen, behält sich der Tierische Kreativgarten vor, die Betreuungsvereinbarung mit sofortiger Wirkung vorzeitig aufzulösen. Exemplarisch können folgende Gründe genannt werden:

 - wenn aus schwerwiegenden Gründen durch den Besuch der Ferienbetreuung eine Schädigung der übrigen Teilnehmer oder des Betriebes zu befürchten ist.

- bei bedrohlich gefährdendem, strafrechtlich relevantem Verhalten der Erziehungsberechtigten oder von Abholberechtigten

- wenn eine ordnungsgemäße Übergabe und Abholung des Kindes wiederholt unterlassen bzw. die Betreuungszeiten ohne triftigen Grund mehrmals ohne vorherige Information überschritten wird.

7.4.2. Im Falle einer vorzeitigen Auflösung der Betreuungsvereinbarung erfolgt keine Rückerstattung des einbezahlten Betreuungsbeitrags.

Stand: 16.03.2019